Artikelformat

Tipp: Reise zum Autojumble at Beaulieu

Unter dem Aspekt der Fläche und sehenswerte Angebote von Teilehändlern ist sicherlich der “International Autojumble at Beaulieu” eine Reise wert.

Der Oldtimermarkt in Südengland (Hampshire), Beaulieu (Aussprache “Bjulie”) ist sicherlich vielen bekannt. Ungefähr 38.000 Besucher und etwa 200 Fahrzeuge wurden 2013 angeboten. Beaulieu ist ein kleiner und schöner Ort. Dort findet der Besucher auch das Anwesen des Lord Montagu de Beaulieu. Dessen Vater war seit den ersten Tagen der Motorisierung dem Automobil verbunden. Der Lord betreibt auch das sehr sehenswerte “National Motor Museum”. Das Museum ist bereits mehr als 80 Jahre alt.

Damit viele Besucher kommen, werden jedes Jahr einige Veranstaltungen rund um das Museum organisiert. Bereits seit 46 Jahren gibt es einen Oldtimermarkt. Die Termine sind im FrĂĽhjahr und im Herbst am ersten Wochenende des Monats.

Angeboten wird dort alles, was ein Bastler oder Souvenir-Sammler benötigt. Es ist ein Markt für Classic Cars, Teilemarkt und Flohmarkt. Alte Autos werden von Privaten, Händlern und auf Auktionen angeboten. Natürlich kosten die Auktionen extra Eintritt, das man sich leisten kann. Angeboten werden während der Auktionen meist hochpreisige Autoklassiker.

Wer britische Fahrzeuge oder Teile sucht, sollte der Ortschaft Beaulieu einen Besuch abstatten und nicht vergessen mit einem Fahrzeug mit großem Kofferraum und PKW-Anhänger als Fahrzeugtransporter zum Oldtimermarkt zu fahren.

Ein Problem bei einer Reise nach Beaulieu bleibt. Es ist der Bedarf an Zeit, um alles zu sehen. Jedoch am Ende der Tage fährt man mit Reizüberflutung und möglicherweise vielen gekauften Sachen nach Hause.

Wer einen Eindruck vom Geschehen, Trubel und Angeboten beim International Autojumble at Beaulieu sehen möchte, schaut sich das Video bei YouTube an.

Die nächsten Veranstaltungen finden Sie unter Termine im Frühjahr und Herbst.

Werbung
Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen