Artikelformat

H-Kennzeichen – Statistik zum 01.01.2015

Das KBA veröffentlicht jährlich die Altersstatistik aller Fahrzeuge mit H-Kennzeichen. Diese
besondere Art der Registrierung ist Fahrzeugen vorbehalten, die mindestens 30 Jahre alt sind
und sich im originalen, technisch einwandfreien Zustand befinden.

Die Auswertung der Fahrzeug-Alter-Statistik des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zeigt im Vergleich zum Vorjahr keine großen Veränderungen.

Der Anteil der Oldtimer im Alter zwischen 30 und 39 Jahren ist mit ca. 40 Prozent von Gesamt konstant geblieben. Zum 01.01.2015 waren insgesamt circa 351.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen zugelassen.

Bei der Gegenüberstellung der einzelnen Gruppen fällt auf, dass in den Segmenten

  • 30 – 34 Jahre (65.118 Fahrzeuge),
  • 35 – 39 Jahre (72.054 Fahrzeuge) und
  • 40 – 44 Jahre (80.669 Fahrzeuge)

die Zahl der zugelassenen Fahrzeuge mit zunehmendem Fahrzeugalter steigt. Bei der Auswertung der Zulassungszahlen von PKW älter als 30 Jahre zeigt sich eine deutlich gegenteilige Entwicklung.

H-Kennzeichen Statisik

H-Kennzeichen Statisik per 01.01.2015© Fotoquelle und Bildrechte: VDA

Hier beträgt der Anteil der Fahrzeuge mit einem Alter von 30 – 39 Jahren mehr als 50 Prozent
vom gesamten Bestand. Daraus lässt sich schließen, dass viele Fahrzeugbesitzer nicht sofort
mit Erreichen des für die Erlangung des H-Kennzeichens notwendigen 30-Jahre-Alters eine
Zulassung als Oldtimer beantragen, sondern erst wesentlich später.

Eine Aufteilung des PKW-Fahrzeugbestands entsprechend dem Jahr der Erstzulassung zeigt deutliche Abweichungen in den Jahren 1974 – 1977 und 1980 – 1982. Die in diesen Jahren im
Vergleich geringeren Fahrzeugbestände lassen sich auf die rückläufigen Zulassungszahlen als
Folge der beiden Ölpreiskrisen zurückführen.

Quelle: VDA Verband der Automobilindustrie e.V.

Werbung

 

Werbung

 

Danke sagen!
Die Redaktion freut sich über eine kleine Unterstützung von 5,00 € oder das Teilen des Beitrags:

Zum Lesen und Ansehen empfohlen