Was ist beim Abschluss einer Oldtimer Versicherung zu beachten?

Werbung

Fahrzeuge mit einem H-Kennzeichen zahlen als Kfz.-Steuer eine pauschale jährliche Versicherung. Doch beim Abschluss einer Haftpflicht-Versicherung, Teilkasko-Versicherung oder Vollkasko-Versicherung für einen Oldtimer sind einige Dinge vor Unterzeichnung eines Vertrags beim Versicherungsvertreter, Versicherungsmakler oder im Vergleichsportal zu beachten.

Grundsätzlich sind die einzelnen Angebote der Versicherungen für Autoklassiker nur sehr schwer zu vergleichen, da die Anforderungen und Bedingungen für die Ermittlung der Preise in den einzelnen Tarifen der Haftpflicht-Versicherung, Teilkasko-Versicherung oder Vollkasko-Versicherung recht unterschiedlich ausfallen.

In der Regel richten sich die Prämien der Haftpflicht-Versicherungen nach dem Erstzulassungsjahr des Fahrzeugs, der maximal zu fahrenden Kilometerleistung pro Kalenderjahr bei Zulassung mit einem H-Kennzeichen und Wert des Autoklassikers. Bei einigen Versicherungen wird auch noch das Alter des Halters bzw. zusätzlicher Fahrer berücksichtigt.

Oldtimer Versicherung Vergleich
Oldtimer Versicherung Vergleich

Wegen des bei guter Pflege gleichbleibenden Wertes eines Autoklassikers oder im laufe der Jahre gar steigenden Wiederbeschaffungskosten ist es ratsam, immer eine Vollkasko-Versicherung abzuschließen. Manche Versicherungen verlangen grundsätzlich oder ab einem bestimmten Fahrzeugwert ein Gutachten über den Fahrzeugwert. Andere Versicherungen sind mit aktuellen und guten Bildern, Selbsteinschätzung des Zustandes und Angabe eines Versicherungswertes einverstanden, so dass die Prämie für den Gutachter entfällt. Richtlinien können bei der Selbsteinschätzung des Fahrzeugwertes die in den Fachzeitschriften angegebenen Preise nach Zustandsnoten 1 – 3 geben.

Weiterhin können bei der Höhe der Prämie folgende Faktoren, je nach Versicherungsunternehmen, Einfluss haben: Alter des Fahrzeugs, Unterbringung in Einzelgarage, Halle Carport, Hersteller und Modell, Alter des Versicherungsnehmers, abgeschlossene Wohngebäude-Versicherung, Club- oder Vereinsmitgliedschaft etc.

In jedem Fall sollte jeder Versicherungsnehmer vor Abschluss einer Oldtimer Versicherung mehrere Angebote prüfen. Nicht immer ist der Abschluss über ein Online Portal einer Versicherung oder eines Versicherungsmaklers die günstigste Möglichkeit. Gerade bei Versicherungsmaklern bzw. Online Vergleichsportalen sind nicht immer “alle Versicherungsgesellschaften” mit einbezogen. Ein direkter Abschluss ist oft günstiger als über einen Vermittler.

Nicht vergessen sollte man die eingehende Prüfung der AGB der jeweiligen Versicherung. Diese sind meist mehrere Seiten lang, sehr klein gedruckt. Es ist ratsam diese vor Abschluss eines Vertrages zu lesen! In der Regel weichen die Bedingungen und Einschränkungen bei einem möglichen Ausgleich des Schadens voneinander ab. Diese Einschränkungen werden heute mit Maximalwerten für Entschädigungszahlungen oder mit geschickten Formulierung des Textes erreicht.

Merke: Versicherungen erzielen den Gewinn durch das Inkasso von Prämien und die Bezahlung von Schäden mindern den jährlichen Gewinn einer Gesellschaft!

Als Ergänzung zum Thema Oldtimer Versicherung empfehle ich meinen Artikel Wer haftet für Schaden bei abgemeldetem Oldtimer?

Eigene intensive Versicherungs-Vergleiche bringen in der Regel den besten Erfolg. Mittels Papier, Bleistift oder mittels Tabellenkalkulation erhält man schnell einen aussagefähigen Überblick beim Vergleich der Anforderungen und den Angeboten der vielen Oldtimer-Versicherungen.

Zum Lesen und Ansehen empfohlen

Fahrzeug mit Katalysator und H-Kennzeich... Seit Mitte der 80er Jahre wurden immer mehr Fahrzeuge in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit geregelten Katalysatoren zur Schadstoffminderung ...
Einstiegs-Klassiker zum Restaurieren für... In den letzten Jahren konnte der Autor beobachten, dass das selber Schrauben an einem Oldtimer immer mehr aus der Mode kommt. Viele Eigentümer suchen ...
Autolacke und Farben im letzten Jahrhund... Überall ist bekannt, dass Henry Ford am Anfang des 20. Jahrhunderts für seine T-Modelle die Einheitsfarbe Schwarz favorisierte. Doch bis heute haben s...
Historische Kultautos in Deutschland Kultautos, die älter als 30 Jahre sind und nicht von Beulen und rostigen Türen, aber mit Patina der Jahre ausgestattet sind, gibt es einige. In der Um...
Werbung