Peugeot des Vaters nach 70 Jahren wieder beim Sohn

Im Leben begegnet man sich zweimal. So ist es einem 74 Jahre “jungen” Mann ergangen, der nach 70 Jahren den Peugeot seines Vaters wieder entdeckt, übernommen und restauriert hat. Da in seinem Besitz die Fahrzeugpapiere des Vaters und ein Foto aus dem Jahr 1939 erhalten geblieben sind, konnte er den Nachweis erbringen, dass es sich um den Peugeot des Vaters handelte. Auch stimmte die Fahrzeugnummer mit den noch vorhandenen Papieren überein.

Time Machine from Petrolicious on Vimeo.

Bemerkenswert an der Geschichte finde ich, dass die Restauration so erfolgte, dass Spuren des Alters des Peugeot erhalten geblieben sind und der Veteran nicht “ladenneu” in der Garage steht.

Zum Lesen und Ansehen

Oldtimer Zündspule Bei Veranstaltungen mit Oldtimern hat man öfters die Möglichkeit unter die Motorhaube zu schauen. Das ist aus meiner Sicht genau so interessant wie Fo...
Wie Peugeot bereits mit Deutschen Herste... Ein kurzer Blick in die Geschichte zeigt, dass die Groupe PSA (Peugeot Société Anonyme) bereits in den Pioniertages des Automobils mit Firmen in Deuts...
Teilemarkt in Lipsheim – seit 31 J... Es ist schon merkwürdig, da wird seit 31 Jahren ein Teilemarkt veranstaltet und der ist in unseren Breitengraden wenig bekannt. Der Oldtimermarkt in L...
Peugeot 402 Eclipse mit schwenkbarem Sta... Eine echte Rarität ist der Peugeot 402 Eclipse E2. Das Zweisitzer-Modell des legendären Coupé-Cabriolets von Peugeot wurde im Jahr 1936 produziert. We...
Werbung